Die Mitarbeiter

IImmer hat die Kirche treue Mitarbeiter gehabt. Stellvertretend für viele Unbekannte möchte ich noch einmal über die jetzt amtierenden berichten.

 

Ab 1. Januar 1963 wirkte Theo Rave als vielseitiger Mitarbeiter in vielen Verwaltungsfunktionen. Als Fachmann findet er in Protokollen immer wieder die richtigen Worte, gefaßte Beschlüsse so zu formulieren, daß sie klar und eindeutig sind.

 

Ab 1. Januar 1967 wirkte Enno Oeser als Friedhofswärter. Die schwere Arbeit bei Wind und Wetter bewirkte, daß er sie jetzt nicht mehr ausführen kann. Von vielen Menschen mußte er Abschied nehmen, doch mehr noch zählt, wievielen Menschen er bei ihren Friedhofsbesuchen tröstenden Zuspruch übermittelte. Der Friehof war zu seiner Amtszeit stets mustergültig, was er auch jetzt noch ist.

 

Gerda Oeser wirkte ab 1. Juli 1977 als Küsterin und sorgte für die Sauberkeit in der Kirche. Alle drei wirkten noch in der Zeit, da die Finanzmittel der Kirche nicht so reichlich flossen. Wenn sie jetzt nach Besserung der Finanzausstattung pekuniär gesund dasteht, so ist es auch mit ihr Verdienst, weil sie die gebotene Sparsamkeit auch noch später übten. Die Aufgabenvermehrung durch Änderung der Verwaltungsstrukturen machte es nötig, die Büroarbeit zu intensivieren. So kam mit Wirkung vom 15. August 1982 Karin Willer mit zum Kirchenbüro, wo sie zunächst zusammen mit Telse Hecker, später jedoch alleine Dienst tat. Als gelernt Fachkraft hat sie sich schnell mit der Büroarbeit und den Ordnungsprinzipien der Aktenordnung vertraut gemacht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Eddelak