Der Kelch von 1640

Abendmahlskelch aus Silber

Der Silberkelch von 1640 ist in Meldorf gekauft, aber nicht dort hergestellt. Er ist 25,5cm hoch, aus Silber, teilweise vergoldet mit der Inschrift:

"H•PET
ERS•BVW
MAN•PAST
ORES
H•RICHAR
DVS•BEI
ERER•CAPE
LAN"

"H•CLAVS
IOHAN
CARSPEL
FAGET
1640"

"PAVLS
PETER
BOIEN
PETER
BAVW
MEIST
ER"

 

 

Der Kelch heute

Welche Bedeutung hat das Abendmahl für unsere Gemeindemitglieder heute?

 

Dazu befragten wir einige engagierte Gemeindemitglieder. Hier eine Auswahl ihrer Antworten:

  • Ich gehe regelmäßig zum Abendmahl.
  • Ich gehe nicht oft zum Abendmahl, aber wenn in einem Gottesdienst das Abendmahl gefeiert wird, nehme ich daran teil.
  • Ich kann gar nicht sagen, wann ich zum Abendmahl gegangen bin.
  • Ich finde es toll, wenn viele aufstehen und zum Altar gehen und Alt und Jung miteinander Abendmahl feiern, gleichgültig wer neben mir steht.
  • Aus hygienischen Gründen finde ich es gut, dass in Eddelak das Abendmahl mit Oblaten und Traubensaft gefeiert wird, obwohl mir Brot besser schmecken würde.
  • Ich kann nicht am Abendmahl teilnehmen, da ich unter einer Gluten-Unverträglichkeit leide.

Mit dem Abendmahl verbinde ich Essen und Trinken, Brot und Wein, Gemeinsamkeit, das letzte Abendessen Jesu und ein Bild von Leonardo da Vinci.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 4855 322

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde Eddelak